Liefer und Zahlungsbedingungen

1. Preise
sind EURO-Preise ausschließlich MwSt., im Angebotsfalle freibleibend und verstehen sich ab Werk, ausschließlich Porto, Verpackung und Versicherung. Bei Unterschreitung angegebener Mindestmengen wird ein um 10% erhöhter Preis berechnet.



2. Liefermenge
Bei Sonderfertigungen (hierzu zählen alle Erzeugnisse mit Werbeanbringung) ist jeder Rücktritt vom Kaufvertrag sowie Umtausch oder Rückgabe ausgeschlossen. Eine Mehr oder Minderlieferung von 10% müssen wir uns mit Rücksicht auf die unvermeidlichen Fertigungstoleranzen vorbehalten.


3. Werkzeugkosten
Die Kosten für die Anfertigung der benötigten Werkzeuge (z.B. Ätzstich, Prägestempel, Dia, Sieb, Reinzeichnung, Klischee) werden bei Bestellung je nach Ausführung zum Selbstkostenpreis in Rechnung gestellt. Die Werkzeuge bleiben in unserem Besitz und stehen für Nachbestellungen zur Verfügung.


4. Lieferung
erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Bestellers. Lieferfristen werden nach Möglichkeit eingehalten. Bei Lieferverzug ist der Auftraggeber in jedem Falle erst nach Stellung einer angemessenen Nachfrist zur Anwendung der ihm gesetzlich oder vertraglich zustehenden Rechtsmittel berechtigt. Die Nachfrist beträgt mindestens 6 Wochen und verlängert sich bei als “Importware” gekennzeichneten Produkte um mindestens weitere 4 Wochen.


5. Bezahlung
innerhalb 10 Tagen nach Rechnungsdatum mit 2% Skonto oder spätestens nach 30 Tagen netto. Bei Zielüberschreitungen sind wir berechtigt, Verzugszinsen in banküblicher Höhe zu berechnen. Wechsel und Schecks gelten erst nach Einlösung als Zahlung. Etwaiger Skonto wird jedoch nur gewährt, wenn andere fällige Rechnungen nicht mehr offenstehen. Zahlungen sind nur an die Firma zu leisten.


6. Eigentumsrecht
wird bis zur vollständigen Bezahlung aller Verbindlichkeiten des Bestellers aus dieser oder der Geschäftsverbindung mit den von uns vertretenen Firmen vorbehalten. Erst nach vollständiger Bezahlung aller dieser Verbindlichkeiten geht die Ware in das Eigentum des Käufers über. Vorher darf auch über die Ware nicht verfügt werden.


7. Allgemeines
Für den Auftrag sind unsere zum Zeitpunkt der Auftragsbestätigung gültigen Liefer- und Zahlungsbedingungen maßgebend. Einkaufsbedingungen unserer Kunden haben nur dann Gültigkeit, wenn wir uns schriftlich einverstanden erklären.


8. Produktionsfreigabe
Freigabezeichnungen und Fotos als Ausdruck oder Computerdatei sind inhaltlich gültig für Satz, Bild und Grafik, jedoch ausdrücklich nicht für Druckqualität und Farbwiedergabe. Alle Angaben sind vom Auftraggeber sorgfältig zu überprüfen und Änderungen zu kennzeichnen. Für übersehene Fehler - auch wenn von uns eingebracht - können wir nach Freigabe keine Haftung mehr übernehmen.
Wenn - z.B. aus Termin- oder Kostengründen - auf die Vorablieferung von Freigabemustern verzichtet wird, können spätere Reklamationen, die durch eine Vorab-Bemusterung hätten vermieden werden können, nicht anerkannt werden. Das gilt auch für Nachbestellungen, die in Farbe und Material ausdrücklich von der vorangegangenen Produktion abweichen können.


9. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort ist der Versandort der Ware. Gerichtsstand, auch bei Wechsel- und Scheckverbindlichkeiten ist für beide Teile Königsstein i. Ts..


10. Datenschutz
Wir sind berechtigt, die im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung, auch von Dritten, erhaltenen Daten über den Käufer im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes zu verarbeiten und zu speichern

 

 

Startseite

 

Wir über uns

 

Katalog

 

Kontakt

 

AGB

 

Impressum

 

Datenschutz